Die betriebliche Altersvorsorge ist in vielen Betrieben nicht installi
Posted by IN / 0 responses

Die betriebliche Altersvorsorge ist in vielen Betrieben nicht installiert !

11 Juli 2014
Unternehmen ohne betriebliche Altersvorsorge!

Unternehmen ohne betriebliche Altersvorsorge!

Die betriebliche Altersvorsorge nimmt einen immer höheren Stellenwert auch gerade im Hinblick auf die Generierung von qualifizierten Personal und die in dem Zusammenhang stehenden Mitarbeiterbindung ein. Die Auswirkungen im demographischen Wandel und in der Entwicklung des umlagefinanzierten deutschen Rentensystem in der Niedrigzinsphase und die Konsequenzen die sich hieraus ergeben sind in weiten Teilen in der Bevölkerung angekommen.

Arbeitnehmer machen sich heute mehr denn je darüber Gedanken ob das Geld zur Lebenshaltung ab Renteneintritt ausreichen wird.

In Hinblick auf Versicherungsvermittler & bAV Spezialisten wissen, dass bei weitem das Ende der Fahnenstange bei der betrieblichen Altersvorsorge hinsichtlich der Durchdringung oder Akzeptanz in den jeweiligen Unternehmen noch lange nicht erreicht ist.  In vielen Unternehmen stellen wir heute fest, dass auf Nachfrage mit dem entsprechenden Geschäftsführungen einzelner Betriebe, es schwierig sei sich aus dem Tagesgeschäft heraus mit dem Thema betriebliche Altersvorsorge zu befassen. Zudem sei ja die Mitarbeiter einmal befragt worden und hier und dort haben vereinzelt auch Gruppenveranstaltung stattgefunden, so jedenfalls der Tenor der Aussagen.

Aber in der Praxis sieht es ein wenig anders aus. Die betriebliche Altersvorsorge ist in weiten Teilen nur selten intensiv und in Einzelgesprächen mit Mitarbeitern  der jeweiligen Unternehmen einerseits und “echten” bAV Spezialisten” auf der anderen Seite kommuniziert worden. Wir sehen in weiten Teilen auch gerade in hochinteressanten Branchen wie  bspw. die IT-Branche eine Darstellt, dass Arbeitnehmer im kaufmännischen Bereich durchaus in der Lage wären höhere Beiträge in die betriebliche Altersvorsorge abfließen zu lassen. Leider wird zu häufig weit unter der jährlichen Beitragsbemessungsgrenze, entgeltumwandlung betrieben.

Wir denken dass an dieser Stelle noch ein großer Schatz im verborgenen liegt. “Dieser Schatz Muss gehoben werden.”

Es muss die Frage erlaubt sein, warum Mitarbeiter mit einem Einkommen zwischen 3000€-4000€ nur  50-100 € Entgeltumwandlung betreibt!

Die Vorteilen welche nicht zuletzt auch für das Unternehmen durch das absenken der Lohnnebenkosten sichtbar würden, wird so fahrlässig verschenkt .

Auch heute stoßen wir aus unserem Tagesgeschäft heraus immer wieder auf Unternehmen wo die betriebliche Altersvorsorge noch gänzlich nicht installiert ist und wir reden nicht von zwei oder drei Mann betrieben. Nein, es geht um Unternehmen in einer Größenordnung zwischen 20 und 50 Mitarbeiter, hier muss einfach nachgebessert werden.

Es ist noch nicht die Zeit gekommen zu resignieren, diejenigen Vermittler die sich der Meinung sind, dass nun die Zeit gekommen sein die betriebliche Altersvorsorege zu vernachlässigen, weil es einfach schierig ist! Der wird diese Chancen verpassen!

Sollten Sie Fragen haben zum Thema feste verbindliche bAV Termine vor dem Hintergrund der betrieblichen Altersvorsorge, so senden wir Ihnen gerne ein konkretes Angebot mit unseren Vorgehensweisen und Konditionen zu!

Ihnen ein gutes Jahresentgeschäft 2014

About the Author

Agentur T360°

Olaf Cavalcante (COO): Ich bin seit dem 1. Februar 2014 als COO verantwortlich für das operative Geschäft der Agentur T360°

Seit 1989 bin ich im Bereich Telefonmarketing und Vertrieb tätig. Vom sprichwörtlichen Alleskönner Call Center Manager, habe ich mich zum Spezialisten für die Finanz- und Versicherungswirtschaft entwickelt.

Die Terminvereinbarung bei Firmenkunden bspw. im Segment der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) für die Finanz- und Versicherungswirtschaft ist sogleich unser Kerngeschäft. Versicherungsmakler, Versicherungsberater, Rentenberater, ein- und Mehrfachagenten sowie Versicherungsgesellschaften, Banken und Sparkassen, setzen die Agentur T360° gezielt ein, wenn es um die Generierung von Geschäfts- und Industriekunden geht.

Erst recht wenn es um hocherklärungsbedürftige Produkte, wie z.B. das vielschichtige Themengebiet der betrieblichen Altersvorsorge eins darstellt.

Unsere Tiefe und unser gutes Gespür in der Entwicklung von Kommunikationsstrategien, die die Menschen für Themen begeistern und Prozesse zum Ziel führen, nenne ich „themenzentrierte Gesprächsführung“.

Oft ist Zeitersparnis der ausschlaggebende Impuls für die Inanspruchnahme unserer wertvollen Dienste. Denn Effizienz wird mehr und mehr zu dem entscheidenden Erfolgsfaktor. Aber am meisten profitieren unsere Kunden von den professionell vorbereiteten Besuchsterminen.
Ich freue mich auf Ihr Feedback!

Agentur T360 COO olaf Cavalcante

Agentur T360° Dialogmarketing im Finanz- und Versicherungssektor
Agentur T360° Wir sind Ihr hochspezialisierter Telefonvertrieb, wenn es um die Terminierung von Firmenkunden geht.